Über mich

Persönliches

50 Jahre

  • Absolvierte Ausbildung als Dirigent, Magister der Betriebswirtschaftslehre, Diplompädagoge (Pflichtschullehrer) für Musik und Mathematik
  • Acht Jahre Taxifahrer in Wien
  • AHS Lehrer und Stellvertretende Leitung Konservatorium Prayner seit 1999
  • Gründer zahlreicher Bildungsinitiativen, ua Bildungsvolksbegehren, zukunft.bildung und jedesK!ND
  • Wöchentliche Kolumne Bildungsombudsmann „DiePresse“ 2010/11
  • Dirigent, ua eines eigenen Orchesters („Live your charity“)
  • Staatsmeister Bridge in Paar und Team

Warum bloggen?

In den letzten Jahren, eigentlich ja seit mehr als 20, bin ich vor allem im Bildungsbereich aktiv. Als Lehrer für Musik und Mathematik durfte ich in den unterschiedlichsten Schulen und Schultypen viele junge Menschen begleiten, als Bildungsaktivist manche Bildungsinitiative gründen und unterstützen.

Dabei galt und gilt für mich nur ein einziger, zulässiger Maßstab: jedes(!) Kind.

Wir aber, im reichen Österreich, ignorieren beharrlich diesen Maßstab. Tausende Kinder sind es, die Jahr für Jahr aus dem Bildungssystem fallen oder nach 9 Jahren ohne wirkliche Perspektive die Pflichtschule beenden. Dies ist schlichtweg ein Skandal!

In der jüngeren Zeit begann ich nicht mehr nur in den klassischen Medien sondern auch in den social media wie Facebook oder Twitter zu schreiben. Gedanken, manchmal als Kommentare zu aktuellen Themen und Fragestellungen, immer wieder aber auch losgelöst aus der Aktualität. Zentral waren und sind hier ebenfalls Fragen, Antwortversuche, Herausforderungen und Lösungsansätze zum Bildungsthema.

Diese Inputs zu bündeln, sie auch bewusst zur Diskussion zu stellen, Positionen zu finden und uns alle zum Denken anzuregen. Dies alles veranlasst mich, jetzt zu bloggen.

4 Gedanken zu „Über mich“

  1. Hallo,
    ich habe ihr Kommentar gelesen zu DariaDaria über die Sachspendensuche für Traiskirchen.
    Ich würde gerne ein paar Sachen zum Kamaliterplatz bringen wollte aber Sie noch fragen was von den Sachen auch wirklich genomme wird. Ich komme aus NÖ mit dem Auto, daher möchte ich nicht unnötig Sachen herumfahren.
    Ich kann spenden:
    – Blöcke
    – Stifte (vor allem Kugelschreiber)
    – Schreibunterlage
    – Wörterbücher Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch
    – Bücher zum Englisch lernen Niveau 4. Klasse Volksschule
    – Kinderbücher Deutsch????

    Würde mich um eine kurze Antwort freuen.
    MfG
    Laura

    1. leider gerade erst gesehen – ja bitte gerne ins tachles am Karmeliterplatz 1 bringen. wir sind morgen wieder ein Erdberg, also wenn es sich heute noch ausgeht?
      …ansonsten werden wir Mitte Juli wieder hinkommen!
      mlg und DANKE!

  2. Ich hab heute morgen wieder Ihre Gedanken, vor allem aber das Gedicht Rilkes gehört und zur Gänze gegoogelt, gottlob gefunden.
    Hat mir sehr!! gut getan. Danke für den anschließenden guten Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.